Logo

Energievorteile

Einzugs- und Finanzierungsvorteil

Schneller bezugsfertig, geringere Doppelbelastung durch Zins und Miete

Vorfertigung, kürzere Bauzeit und trockene Bauweise sind die entscheidenden wirtschaftlichen Vorteile des ZimmerMeisterHauses. Wartezeiten infolge von Austrocknungs- oder Abbindeprozessen wie z.B. bei Massivsteinwänden entfallen. Während der sonst üblichen Bau-Stillstandzeiten im Winter werden die Holzrahmenwände in der Werkhalle vorgefertigt.

Unterhaltsvorteil

Unterhalts- und Pflegekosten vergleichsweise niedrig

Einzelne Bauelemente sind im ZimmerMeisterHaus konstruktionsbedingt schnell auswechselbar und leicht zugänglich. Reparaturen und Modernisierungsmaßnahmen lassen sich kostengünstig durchführen. Ein Umbau durch spätere Bewohner ist einfacher.

Wohnflächenvorteil

Mit schlanken Bauteilen, weniger Masse und flexibler Architektur ermöglicht das ZimmerMeisterHaus die bestmögliche Raum- und optimale Flächennutzung.
10% mehr Wohnfläche bei gleicher Grundfläche sind möglich!

Heizkostenvorteil

Wind- und Luftdichtheit ist Aufgabe Nr.1 des Fachbetriebs
Schon in der Standardausführung braucht ein ZimmerMeisterHaus weniger als 10 l Heizöl bzw. 10 m3 Erdgas pro m², Wfl. und Jahr. Die Bestimmungen der WSCHVO 1995 werden mit Leichtigkeit erreicht bzw. übertroffen. In Niedrigenergieausführung braucht ein ZimmerMeisterHaus sogar nur 3 bis 7 l/m², Wfl. pro Jahr.

Wertzuwachsvorteil

10% mehr Wohnfläche bei gleicher Grundfläche sind möglich!
Ideal und kostengünstig lässt sich im ZimmerMeisterHaus das Prinzip des Niedrigenergiebaus verwirklichen. Angesichts der möglichen zukünftigen Energie- /Schadstoffbesteuerung profi- tieren ZimmerMeisterHäuser heute schon von einem schnelleren Wertzuwachs als Häuser in herkömmlicher Bauweise.

zum Seitenanfang

Zimmerei-Holzbau Hoff GmbH
Am Waldbach 50a
59846 Sundern-Endorf
»Zum Routenplaner

Tel. 0 29 33 - 90 29-0
Fax 0 29 33 - 90 29-29
»info@holzbau-hoff.de